Angebote zu "Ballenstedt" (5 Treffer)

Die schönsten Sagen aus Ballenstedt als Buch vo...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die schönsten Sagen aus Ballenstedt:& dem Selketal Harz - Beiträge zur Heimatkunde Carsten Kiehne

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Harz
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination:- Das nördlichste deutsche Mittelgebirge mit dem Brocken als höchste Erhebung (1141 m) ist charakterisiertdurch unberührte Wälder, malerisch eingebettete Seen, die zahlreichen Orte und Städte mit Fachwerkhäusern(Goslar, Quedlinburg, Lautenthal, Blankenburg) und die vielen Burgen und Schlösser (z.B. Schloss Mansfeld, Quedlinburg, Ballenstedt, Schloss Wernigerode).- Große Flächen im Harz sind Nationalparks, auf fast 25000 Hektar eröffnet sich ein Wanderparadies ersterQualität – Moore und Bergbäche, bizarr geformte Granitklippen, Seen und Höhlen und als Höhepunktder Brocken, der höchste Gipfel im Norden Deutschlands.- Hauptlandschaften sind der mit der Brockenbahn erreichbare Hochharz, der Westharz bei der Kaiser- undWeltkulturerbestadt Goslar, der Unterharz nahe der Weltkulturerbestadt Quedlinburg und die weißenGipslandschaften in der „Karstlandschaft Südharz´´ mit der Barbarossahöhle.- Zahlreiche Badeseen, Teiche und Talsperren prägen die Region und sind beliebte Tourenziele (z.B. InnersteStausee, Söse-Stausee, Oder-Stausee).Kurzinfo zum Produkt:- Mit Klassikern wie „Harzer Hexenstieg´´ durch den Harz von Ost nach West auf rund 100 km Länge; Teufelsmauerstieg und Bodetal („Grand Canyon Deutschlands´´).- Mit dem Harzer Grenzweg am Grünen Band (90 km): entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze vomGrenzturm Rhoden bis zum Grenzlandmuseum Tettenborn bei Bad Sachsa.- Sportlich: Der Steig durch das Eckerloch auf den Brocken im Nationalpark Harz ist die urtümlichste Aufstiegsroute zum höchsten Harz-Gipfel (1141 m)- Aussichtsreich: Der Aufstieg zum „Wurmberg´´ (979 m) mit gigantischem Blick auf Brocken, Ostharz, Oberharz und sogar bis ins Eichsfeld; der Brocken; Hexentanzplatz.- Felsenreich: Zu den Klippen des Okertales; die Granitklippen der Hohne; Blankenburger Teufelsmauer.- Seenreich: Zum größten Stausee im Harz (Rappbode); entlang der Teiche des Oberharzer Wasserregals.Die schönsten Seiten des Wanderns!- Über 100 Erlebnistouren in jedem Wanderbuch- Ausgewogene Tourenauswahl für jede Kondition- Gemütliche Familienwanderungen- Übersichtliche Tourenkartenausschnitte- Extra Tourenguide zum HerausnehmenRichard Goedeke lebt in Braunschweig und kennt den Harz von Kindesbeinen an.IT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 07.02.2018
Zum Angebot
Harz
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination: - Das nördlichste deutsche Mittelgebirge mit dem Brocken als höchste Erhebung (1141 m) ist charakterisiert durch unberührte Wälder, malerisch eingebettete Seen, die zahlreichen Orte und Städte mit Fachwerkhäusern (Goslar, Quedlinburg, Lautenthal, Blankenburg) und die vielen Burgen und Schlösser (z.B. Schloss Mansfeld, Quedlinburg, Ballenstedt, Schloss Wernigerode). - Große Flächen im Harz sind Nationalparks, auf fast 25000 Hektar eröffnet sich ein Wanderparadies erster Qualität - Moore und Bergbäche, bizarr geformte Granitklippen, Seen und Höhlen und als Höhepunkt der Brocken, der höchste Gipfel im Norden Deutschlands. - Hauptlandschaften sind der mit der Brockenbahn erreichbare Hochharz, der Westharz bei der Kaiser- und Weltkulturerbestadt Goslar, der Unterharz nahe der Weltkulturerbestadt Quedlinburg und die weißen Gipslandschaften in der ´´Karstlandschaft Südharz´´ mit der Barbarossahöhle. - Zahlreiche Badeseen, Teiche und Talsperren prägen die Region und sind beliebte Tourenziele (z.B. Innerste Stausee, Söse-Stausee, Oder-Stausee). Kurzinfo zum Produkt: - Mit Klassikern wie ´´Harzer Hexenstieg´´ durch den Harz von Ost nach West auf rund 100 km Länge; Teufelsmauerstieg und Bodetal (´´Grand Canyon Deutschlands´´). - Mit dem Harzer Grenzweg am Grünen Band (90 km): entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze vom Grenzturm Rhoden bis zum Grenzlandmuseum Tettenborn bei Bad Sachsa. - Sportlich: Der Steig durch das Eckerloch auf den Brocken im Nationalpark Harz ist die urtümlichste Aufstiegsroute zum höchsten Harz-Gipfel (1141 m) - Aussichtsreich: Der Aufstieg zum ´´Wurmberg´´ (979 m) mit gigantischem Blick auf Brocken, Ostharz, Oberharz und sogar bis ins Eichsfeld; der Brocken; Hexentanzplatz. - Felsenreich: Zu den Klippen des Okertales; die Granitklippen der Hohne; Blankenburger Teufelsmauer. - Seenreich: Zum größten Stausee im Harz (Rappbode); entlang der Teiche des Oberharzer Wasserregals.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Die bekanntesten Sagen aus dem Ostharz
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Buch ´´Die bekanntesten Sagen aus dem Ostharz´´ werden 21 weit verbreitete Geschichten aus Ballenstedt, Gernrode, Quedlinburg, Thale, Blankenburg, Halberstadt & Wernigerode dargestellt und auf ihren Sinngehalt hin untersucht. Das in den Sagen zutage tretende Wissen unserer Ahnen, mystische Kraftplätze, magische Zeiten & die Weisheit ihrer Rituale betreffend, erstaunt zutiefst. Die Herangehensweise, eine Sage aus den im Buch vorgestellten Betrachtungswinkeln (Sachinformation, Ahnung, Gefühl & der spirituellen Essenz) zu untersuchen, ist bisher einmalig und auch auf alle Regionen außerhalb des Harzes einfach übertragbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Gartenträume
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sachsen-Anhalt ist eines der denkmalreichsten Bundesländer Deutschlands. Dabei ragen die historischen Garten- und Parkanlagen mit ihren dazugehörigen Schlössern, Klöstern und Städten quantitativ und qualitativ heraus. Neben den bekannten Gärten, insbesondere den Anlagen des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs im UNESCO-Weltkulturerbe, den Kuranlagen mit dem Goethe Theater in Bad Lauchstädt oder den Schlossgärten in Ballenstedt, bilden auch die vielen noch weniger bekannten Parkensembles ein herausragendes kulturelles Erbe und bieten abwechslungsreiche, interessante Besuchserlebnisse. Bedeutende Gartenkünstler und Architekten wie Johann Chryselius, David Schatz und Hermann Korb, die Gärtnerdynastie Schoch, Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff und Peter Joseph Lenné, Eduard Petzold und Hermann Muthesius haben in Sachsen-Anhalt ihre Spuren hinterlassen. Aus über tausend solcher Anlagen wurden 43 Gärten und Parks vom 17. bis 21. Jahrhundert, vom Barock bis zur Land Art zu einem deutschlandweit einmaligen touristischen Netz zusammengeflochten: den Gartenträumen. Von der Altmark bis zur Weinregion Saale-Unstrut, vom Harz bis nach Anhalt, von Klostergärten bis zu Schlossparks, von Wallanlagen bis zur Landschaftskunst, von mauerumgrenzten intimen Gartenräumen bis zu den in weite Auenlandschaften einmündenden Naturräumen an Mulde, Elbe und Unstrut werden Auge und Gefühl eingefangen mit Schönheit und Vielfalt, Natur und Kultur. Lassen Sie sich verzaubern durch das, was Menschenhand in der Geschichte und für die Zukunft, aber immer mit dem Impetus des Schönen und Wahren imstande ist zu schaffen. Kommen Sie mit diesem Buch auf eine neuartige grüne Reise voller Gärten und Träume.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot