Angebote zu "Schloss" (160 Treffer)

Euro- Reiseziel Schlösser und Burgen im Harz - ...
1,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1993

Anbieter: reBuy.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Harz
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination:- Das nördlichste deutsche Mittelgebirge mit dem Brocken als höchste Erhebung (1141 m) ist charakterisiertdurch unberührte Wälder, malerisch eingebettete Seen, die zahlreichen Orte und Städte mit Fachwerkhäusern(Goslar, Quedlinburg, Lautenthal, Blankenburg) und die vielen Burgen und Schlösser (z.B. Schloss Mansfeld, Quedlinburg, Ballenstedt, Schloss Wernigerode).- Große Flächen im Harz sind Nationalparks, auf fast 25000 Hektar eröffnet sich ein Wanderparadies ersterQualität – Moore und Bergbäche, bizarr geformte Granitklippen, Seen und Höhlen und als Höhepunktder Brocken, der höchste Gipfel im Norden Deutschlands.- Hauptlandschaften sind der mit der Brockenbahn erreichbare Hochharz, der Westharz bei der Kaiser- undWeltkulturerbestadt Goslar, der Unterharz nahe der Weltkulturerbestadt Quedlinburg und die weißenGipslandschaften in der „Karstlandschaft Südharz´´ mit der Barbarossahöhle.- Zahlreiche Badeseen, Teiche und Talsperren prägen die Region und sind beliebte Tourenziele (z.B. InnersteStausee, Söse-Stausee, Oder-Stausee).Kurzinfo zum Produkt:- Mit Klassikern wie „Harzer Hexenstieg´´ durch den Harz von Ost nach West auf rund 100 km Länge; Teufelsmauerstieg und Bodetal („Grand Canyon Deutschlands´´).- Mit dem Harzer Grenzweg am Grünen Band (90 km): entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze vomGrenzturm Rhoden bis zum Grenzlandmuseum Tettenborn bei Bad Sachsa.- Sportlich: Der Steig durch das Eckerloch auf den Brocken im Nationalpark Harz ist die urtümlichste Aufstiegsroute zum höchsten Harz-Gipfel (1141 m)- Aussichtsreich: Der Aufstieg zum „Wurmberg´´ (979 m) mit gigantischem Blick auf Brocken, Ostharz, Oberharz und sogar bis ins Eichsfeld; der Brocken; Hexentanzplatz.- Felsenreich: Zu den Klippen des Okertales; die Granitklippen der Hohne; Blankenburger Teufelsmauer.- Seenreich: Zum größten Stausee im Harz (Rappbode); entlang der Teiche des Oberharzer Wasserregals.Die schönsten Seiten des Wanderns!- Über 100 Erlebnistouren in jedem Wanderbuch- Ausgewogene Tourenauswahl für jede Kondition- Gemütliche Familienwanderungen- Übersichtliche Tourenkartenausschnitte- Extra Tourenguide zum HerausnehmenRichard Goedeke lebt in Braunschweig und kennt den Harz von Kindesbeinen an.IT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 07.02.2018
Zum Angebot
Harz
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination: - Das nördlichste deutsche Mittelgebirge mit dem Brocken als höchste Erhebung (1141 m) ist charakterisiert durch unberührte Wälder, malerisch eingebettete Seen, die zahlreichen Orte und Städte mit Fachwerkhäusern (Goslar, Quedlinburg, Lautenthal, Blankenburg) und die vielen Burgen und Schlösser (z.B. Schloss Mansfeld, Quedlinburg, Ballenstedt, Schloss Wernigerode). - Große Flächen im Harz sind Nationalparks, auf fast 25000 Hektar eröffnet sich ein Wanderparadies erster Qualität - Moore und Bergbäche, bizarr geformte Granitklippen, Seen und Höhlen und als Höhepunkt der Brocken, der höchste Gipfel im Norden Deutschlands. - Hauptlandschaften sind der mit der Brockenbahn erreichbare Hochharz, der Westharz bei der Kaiser- und Weltkulturerbestadt Goslar, der Unterharz nahe der Weltkulturerbestadt Quedlinburg und die weißen Gipslandschaften in der ´´Karstlandschaft Südharz´´ mit der Barbarossahöhle. - Zahlreiche Badeseen, Teiche und Talsperren prägen die Region und sind beliebte Tourenziele (z.B. Innerste Stausee, Söse-Stausee, Oder-Stausee). Kurzinfo zum Produkt: - Mit Klassikern wie ´´Harzer Hexenstieg´´ durch den Harz von Ost nach West auf rund 100 km Länge; Teufelsmauerstieg und Bodetal (´´Grand Canyon Deutschlands´´). - Mit dem Harzer Grenzweg am Grünen Band (90 km): entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze vom Grenzturm Rhoden bis zum Grenzlandmuseum Tettenborn bei Bad Sachsa. - Sportlich: Der Steig durch das Eckerloch auf den Brocken im Nationalpark Harz ist die urtümlichste Aufstiegsroute zum höchsten Harz-Gipfel (1141 m) - Aussichtsreich: Der Aufstieg zum ´´Wurmberg´´ (979 m) mit gigantischem Blick auf Brocken, Ostharz, Oberharz und sogar bis ins Eichsfeld; der Brocken; Hexentanzplatz. - Felsenreich: Zu den Klippen des Okertales; die Granitklippen der Hohne; Blankenburger Teufelsmauer. - Seenreich: Zum größten Stausee im Harz (Rappbode); entlang der Teiche des Oberharzer Wasserregals.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Golf & Wellness im Harz - Erholung im Schlosspa...
382,00 €
Angebot
259,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im Van der Valk Parkhotel Schloß Meisdorf! ​Das Parkhotel Schloss Meisdorf liegt zu Füßen der nie bezwungenen Burg Falkenstein, eingebettet im romantischen Selketal, an der „Straße der Romantik“. Die Schlossanlage mit weitläufiger Parkanlage besteht aus mehreren Gebäuden; die nur wenige Schritte voneinander entfernt liegen. Die 3* Standardzimmer im "Chalet Ludwig" bieten einen herrlichen Ausblick in den großen Schlosspark. Im Restaurant „Altes Schloss” werden Ihnen internationale Spezialitäten und typische Köstlichkeiten aus dem Harz serviert. In der gemütlichen Hotelbar können Sie bei einem fruchtigen Cocktail die Zeit genießen und den Tag ausklingen lassen. Aktive Entspannung und sportliches Vergnügen bieten die hoteleigene 18-Loch-Golfanlage und das Schwimmbad mit Sauna, Wellness- und Beautybereich.​ Zimmerausstattung: Bad mit Dusche, WC Fön Kabel-TV W-LAN Telefon Der Harz und Umgebung Der Harz, Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge, heißt Sie „herzlich“ Willkommen! Ein Urlaub im Harz bietet eine bunte Erlebnisvielfalt. Besonders für Aktivurlauber bietet die Region zahlreiche Möglichkeiten: Ob Wandern, Radfahren oder Golfen - hier ist für jeden etwas dabei. Nicht verpassen sollten Sie einen Ausflug zur UNESCO Welterbestadt Quedlinburg. Hier wandeln Sie auf den Spuren von Heinrich Heine und besichtigen den berühmten Quedlinburger Schlossberg.

Anbieter: Animod.de
Stand: 02.05.2018
Zum Angebot
Golf & Wellness im Harz - Erholung im Schlosspa...
555,00 €
Angebot
359,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im Van der Valk Parkhotel Schloß Meisdorf! ​Das Parkhotel Schloss Meisdorf liegt zu Füßen der nie bezwungenen Burg Falkenstein, eingebettet im romantischen Selketal, an der „Straße der Romantik“. Die Schlossanlage mit weitläufiger Parkanlage besteht aus mehreren Gebäuden; die nur wenige Schritte voneinander entfernt liegen. Die 3* Standardzimmer im "Chalet Ludwig" bieten einen herrlichen Ausblick in den großen Schlosspark. Im Restaurant „Altes Schloss” werden Ihnen internationale Spezialitäten und typische Köstlichkeiten aus dem Harz serviert. In der gemütlichen Hotelbar können Sie bei einem fruchtigen Cocktail die Zeit genießen und den Tag ausklingen lassen. Aktive Entspannung und sportliches Vergnügen bieten die hoteleigene 18-Loch-Golfanlage und das Schwimmbad mit Sauna, Wellness- und Beautybereich.​ Zimmerausstattung: Bad mit Dusche, WC Fön Kabel-TV W-LAN Telefon Der Harz und Umgebung Der Harz, Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge, heißt Sie „herzlich“ Willkommen! Ein Urlaub im Harz bietet eine bunte Erlebnisvielfalt. Besonders für Aktivurlauber bietet die Region zahlreiche Möglichkeiten: Ob Wandern, Radfahren oder Golfen - hier ist für jeden etwas dabei. Nicht verpassen sollten Sie einen Ausflug zur UNESCO Welterbestadt Quedlinburg. Hier wandeln Sie auf den Spuren von Heinrich Heine und besichtigen den berühmten Quedlinburger Schlossberg.

Anbieter: Animod.de
Stand: 02.05.2018
Zum Angebot
Eisenbahnchronik Harz
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1840 erhielt Harzburg als erster Ort am Harzrand Eisenbahnanschluss. Rasch entstanden rund um das norddeutsche Mittelgebirge weitere Strecken, bevor sich 1883 der heute wieder bestehende Eisenbahnring um den Harz schloss. Gleichzeitig drang der Schienenstrang immer weiter ins Gebirge vor und erreichte 1899 sogar den sagenumwobenen Brocken. Viele Jahre lang bestimmte die Eisenbahn das Verkehrsgeschehen, bevor die deutsche Teilung im Jahr 1945 zu ersten Streckenstilllegungen führte. Einen weiteren Bedeutungsverlust musste der Schienenverkehr ab den 1960er Jahren durch die geradezu ungebremst wachsende Konkurrenz der Straße hinnehmen. Die ´´Eisenbahnchronik Harz´´ beschreibt detailliert die Geschichte aller Eisenbahnen des Harzes einschließlich der Werkbahnen. Der Leser erfährt auch etwas über Land und Leute, Bergbau und Hüttenwesen und über so manche Gegebenheit am Rande.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Harz - Kulturschätze
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reihe ´´Erlebnisführer Kulturschätze´´ hat es sich zum Ziel gesetzt, über kulturelle Angebote der jeweiligen Region zu informieren. Der Harz hält in dieser Hinsicht viel Interessantes für Besucher bereit. Die zahlreichen gelben Fähnchen im Kartenteil deuten an, was auf der Rückseite ausgeführt wird: Kirchen, Museen, Schlösser und Besucherbergwerke legen Zeugnis ab über die politische und religiöse Vergangenheit und die Erwerbsgeschichte des Harzes. Besonders erwähnenswert: Goslar und Quedlinburg mit vielen kulturellen Highlights.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Gebrauchsanweisung für den Harz
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Harz ist die Heimat romanischer Meisterwerke und mittelalterlicher Fachwerkfassaden. Er darf sich des Schlosses und der Stiftskirche von Quedlinburg, der Goslaer Altstadt, historischer Bergwerke und anderer UNESCO-Weltkulturerbestätten rühmen. Was Uneingeweihten wie ein willkürliches Sammelsurium erscheint, zeigt in Wahrheit die Vielfalt der Sehens- und Merkwürdigkeiten. Dazu kommt der Nationalpark, der wie ein grünes Herz in Deutschlands Mitte sitzt - und dessen Naturreichtum am einstigen Grenzstreifen man heute auf dem Grünen Band wandernd entdecken kann. Jana Thiele berichtet von Harzgrafen, Klöstern und Burgruinen, von Schmalspurbahnen und Thermen. Und von Harzer Roller, Schierker Feuerstein und weiteren Spezialitäten der Region.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Festung Harz
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Fotoband zur ´´Festung Harz´´ verfolgt exakt die Route, die der Generalstab der 11. deutschen Armee im April 1945 kämpfend zurücklegte. Von der Aufstellung in Witzenhausen an der Werra, vorbei an den Burgen im Werratal, über das Schloß in Adelebsen, durch das Leinebergland zum westlichen Harzgebirgsrand, von Osterode hinauf über Clausthal-Zellerfeld nach Braunlage bis fast auf den Brocken und schließlich auf der Ostseite des Harzes bis Blankenburg, wo im Kloster Michaelstein der Festung Harz die Stunde schlägt. Auf der Konferenz von Jalta wurde von den drei zukünftigen Siegermächten eine Fragestellung mit den je eigenen politischen Ambitionen verbunden: Was bedeutet Deutschland nach diesem Krieg? Der Band versucht - auch mit den Bildern aus der Gegenwart der Orte und Landschaften, die von der Rückzugsroute der 11. Armee betroffen waren - Antworten auf diese Frage zu finden. Es ist eine Reise durch ein Stück mitteldeutscher Kulturlandschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Harz - Der Reiseführer
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr erleben - mehr erfahren - Kultur und Natur entdecken im Harz. Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands wartet mit einer Fülle an wehrhaften Burgen und stattlichen Schlössern, bunten Fachwerkstädten und verträumten Bergorten, mystischen Felsen und sagenhaften Höhlen, aber auch mit unzähligen naturbelassenen Wanderwegen und actiongeladenen Bike-Parks auf. Ob sportlich-aktiv, gemütlich-entspannt, oder kulturell-interessiert - hier kommt jeder auf seine Kosten. Der Reiseführer Harz lädt ein, die vielen Schätze des Mittelgebirges zu erkunden. Nach Regionen geordnet, macht er einerseits mit den wichtigsten Ortschaften, deren Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten sowie andererseits mit Ausflugszielen, wie dem Brocken, der Teufelsmauer und der Burg Falkenstein bekannt. Detailliert beschriebene Wanderungen und Radtouren inklusive Höhenprofil sowie Adressen und Kontaktmöglichkeiten der Informationsstellen vor Ort ergänzen die Beschreibungen. Eine Übersichtskarte erleichtert die Orientierung. Die Citypläne von Wernigerode, Quedlinburg und Goslar aus diesem Reiseführer können auch auf das Smartphone geladen werden. Eine Themenkarte informiert über Ziele und WasserWanderWege der Oberharzer Wasserwirtschaft, eine andere über das Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen. Aus dem Inhalt Nordharz ´´Ein Fest für Kulturtouristen´´ veranstalten die dicht aneinander gereihten Burgen, Klöster, Dome, Schlösser, Fachwerkhäuser und vielen anderen Schätze der Vergangenheit. Oberharz ´´Hohe Berge - Rauhes Klima´´ und mittendrin der mystische Brocken laden zum Rendezvous mit uriger Natur und Zeugen der Montangeschichte in den alten Bergstädten. Harzhochfläche und Unterharz ´´Stille Natur - Sanfte Hügel´´ klingt nach purer Entspannung und ist genau das, was Wanderer und Radfahrer in der sanften Hügellandschaft finden. Südharz ´´Kultur- und Karstlandschaft´´ verbinden sich hier zu einer Mischung aus verspieltem Fachwerk, stolzen Burgen, riesigen Höhlen und Seen, die kommen undgehen. Das ist neu mit dieser Auflage Der Reiseführer Harz wurde auf Aktualität geprüft. Neue Attraktionen wie der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg und die Hängebrücke an der Rappbodetalsperre fanden Eingang. Außerdem bietet der Umschlag mit nunmehr acht Seiten eine praktischere Handhabung. Die Übersichtskarte ist klarer gestaltet und erleichtert im Zusammenspiel mit einer Orientierungstabelle das schnelle Auffinden von Sehenswürdigkeiten und Ortschaften. Außerdem können mit der neuen Auflage die Citypläne von Wernigerode, Goslar und Quedlinburg auf das Smartphone oder Tablet geladen werden. Die vielen Abbildungen machen schon bei der Reise-Vorbereitung Lust auf den Harz und helfen bei der Orientierung vor Ort.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot