Angebote zu "Hohe" (3.615 Treffer)

Mapa SOLO ULTRA 996, Einmalhandschuhe, Nitril, ...
Empfehlung
21,55 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Widerstandsfähig gegen mechanische Belastungen, ideal für das Arbeiten in öliger Umgebung Hohe Fingerfertigkeit dank Flexibilität und geringer Materialdichte leichtes An- und Ausziehen Empfohlen für Personen mit einer Allergie auf Naturlatex-Proteine Anwendungsgebiete Luftfahrt: Umgang mit Verbundstoffen (Harze) Mechanische Industrie / Automobilindustrie: Umgang mit öligen Kleinteilen Laboratorien: Arzneimittelherstellung, Arzneimittelzubereitung, Forschung, Analyse, Umgang mit Präzisionsteilen Technische Daten Material: Nitril Farbe: Weiß Innenverarbeitung: Gepudert Außenverarbeitung: Glatt mit gekörnten Fingerspitzen Länge: 24.5 cm Materialstärke: 0.10 mm

Anbieter: hygi
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
´´Baumwipfelpfad HARZ & Wellness´´
223,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Fuße des Burgbergs, direkt am Kurpark gelegen, startet der rund 1000 m lange Pfad und führt Sie auf bis zu 26 Metern Höhe durch die alten Baumkronen des Kalten Tals. Auf 18 Plattformen und Brücken finden Sie 33 verschiedene Erlebniselemente, Ruhestationen und Wissenswertes vor.

Anbieter: beauty24
Stand: 17.09.2019
Zum Angebot
Kälberhütte Master Plus, L 200 x B 115 x H 135 ...
Aktuell
329,99 € *
ggf. zzgl. Versand

* Aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) auf Basis von Polyester-Harz * Hohe Stabilität und UV-Beständigkeit, hohe Kälte- und Hitzebeständigkeit * Klimaregulierung ohne Zugluft durch optimales Belüftungssystem * Einfache Reinigung und verbesserte Hygiene durch glatte Innenflächen * Die großen Abmessungen des Iglus (Höhe und Tiefe) bieten dem Tier mehr Schutz vor Witterungseinflüssen und ermöglichen dem Landwirt mehr Freiraum bei der Behandlung des Kalbes Umzäunung * Farbe: weiß Abmessungen: * Hütte außen: L 200 x B 115 x H 135 cm Abgebildete Umzäunung gehört nicht zum Lieferumfang, gleich mitbestellen - siehe Zubehör.

Anbieter: westfalia
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
Expeditionen ins Tierreich - Der Harz - Dunkler...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schnee waagerecht! Wind 120km/h. Es kann ungemütlich werden auf dem Brocken. Wenn atlantische Tiefausläufer über die norddeutsche Ebene fegen, ist der Harz das erste, was sich ihnen in den Weg stellt. Extreme Wetterbedingungen sind die Folge: stürmisch, kalt und vor allem feucht. 1.400 mm Niederschlag in den Hochlagen. Der Film folgt dem Wasser auf seinem Weg und zeigt in opulenten HD-Bildern Landschaft und Tierwelt des Harzes. Bilder aus dem Familienleben der Luchse, die derzeit erfolgreich ausgewildert werden, bilden dabei den Höhepunkt der Dokumentation ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Hanwag ANCASH II GTX Männer - Trekkingstiefel -...
Beliebt
289,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Robuster Trekkingstiefel für harte Trekkingtouren Der Ancash II GTX von Hanwag ist die Weiterentwicklung des beliebten Trekkingstiefels. Geschaffen für anspruchsvolle Trekkingtouren mit schwerem Gepäck. Von Sarek bis Harz. Von Kanada bis Patagonien. Wer harte Touren plant, braucht einen robusten Stiefel. Einen Schuh, der problemlos auch schwere Rucksäcke wegstecken kann. Der dir die nötige Sicherheit gibt, auch in schwierigem Terrain. Wenn's hart auf hart kommt... ... ist der Ancash II GTX zur Stelle. Er besteht aus robusten Nubukleder, das auch harte Einsätze mühelos mitmacht. Das Leder lässt sich außerdem hervorragend mit Wax behandeln. Dadurch wird es stark wasserabweisend. Damit der Schuh aber auch ohne spezielle Behandlung wasserdicht ist, kommt eine Gore-Tex Membran zum Einsatz. Diese macht den Schuh aber nicht nur zuverlässig wasserdicht, sondern auch überaus atmungsaktiv. Der Stiefel verfügt außerdem über einen besonders hohen Schaft. Dadurch kannst du den Stiefel auch in schlammigem, sumpfigen Gelände verwenden. Feuchtigkeit, Modder und ähnliches haben keine Chance von Oben in den Stiefel eindringen zu können. Der Stiefel verfügt, für noch besseren Schutz, außerdem über einen hochgezogenen Geröllschutzrand. Im Fersen- und Zehenbereich ist der Rand besonders weit hochgezogen (Fersen- und Zehenschutzkappe). Dadurch wird der Schuh an den entscheidenden Stellen noch robuster. Auch die Sohle wurde speziell für schwierige Trekkingtouren entwickelt und sorgt auch bei besonders schwerem Gepäck für anhaltenden Laufkomfort. Das schafft der bemerkenswerte Stiefel durch zwei verschiedene Teile der Zwischensohle. Der dunkel gefärbte Bereich der Zwischensohle ist stärker gedämpft als der graue. Dadurch wird die natürliche Abrollbewegung des Fußes unterstützt. Details Obermaterial: Nubukleder Futtermaterial: Synthetik Gore-Tex Membran Wasserdicht Atmungsaktiv Klassisches Schnürsystem Hoher Geröllschutzrand Hoher Schaft schützt vor Nässe und Schlamm Weich gedämpfte Zwischensohle mit zwei unterschiedlich dämpfenden Zonen Herausnehmbare Einlegesohle Vibram Curcuma Sohle

Anbieter: Globetrotter
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
Der Harz von A bis Z
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Harz mit dem 1.141 Meter hohen Brocken ist das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands und ein beliebtes Feriengebiet. Steile Bergketten, Blockhalden, flache Hochebenen, Moore und schmale Kerbtäler sind typische Landschaftsformen. Daneben trifft man auf romantische Fachwerk Städtchen. Von Alexisbad bis Zorge ist allerlei Interessantes über den Harz zu erfahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
Harz
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über drei Bundesländer erstreckt sich der Harz mit seiner fantastischen Landschaft und den sehenswerten Ortschaften. Im Zentrum befindet sich der Nationalpark Harz mit den höchsten Gipfeln des Mittelgebirges. Zu ihnen zählt der Brocken, der zugleich als höchster Berg Norddeutschlands bekannt ist. Diesem höchsten Punkt von Sachsen-Anhalt gleich gegenüber erhebt sich der höchste Gipfel Niedersachsens, der Wurmberg. Der neue Reiseführer ´´Harz´´ von Publicpress stellt neben den höchsten Gipfeln der Region auch ihre Orte sowie die schönsten Wander- und Radwege vor. Insgesamt sind es 15 Wandertouren, die im Buch ausführlich beschrieben werden, inklusive Karte und Höhenprofil. Hinzu kommen fünf Radtouren, die als Tagestouren über die Höhen der Berge führen. Natürlich werden dabei auch die Sehenswürdigkeiten in den Städten beleuchtet, die die Strecken berühren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Aktivurlaub im Wanderparadies Harz: Gemütliches...
445,00 €
Rabatt
229,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Hotel auf der Hohe in Ballenstedt Im höchsten Mittelgebirge Norddeutschlands, dem Harz, liegt das gemütliche Hotel auf der Hohe. Es ist nur einen Katzensprung vom Zentrum des zertifizierten Erholungsort Ballenstedt entfernt. Das Haus ist perfekt für einen Natururlaub geeignet und trotzdem hervorragend an den Verkehr angebunden. Entspannen Sie in Ihrem Doppelzimmer mit Kabelfernsehen und eigenem Badezimmer mit Dusche und WC. Die frische Luft des Harzes macht hungrig: Genießen Sie am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und gönnen Sie sich nach einem Ausflug ein schmackhaftes Gericht im hauseigenen Restaurant. Für spritzige Getränke sorgt die gemütlich-rustikale Bar des Hotels. Probieren Sie auch den regionalen Kräuterlikör Schierker Feuerstein. Für entspannende Stunden verfügt das Hotel außerdem über einen Ruheraum mit Whirlpool und Sauna sowie einen beheizten Außenwhirlpool. Aktiv im Harz - Entdecken Sie Ballenstedt und Umgebung Das Hotel auf der Höhe liegt am Stadtrand von Ballenstedt. Die Residenzstadt bietet eine Vielfalt für alle Geschmäcker. Kulturbegeisterte besuchen das Schloss Ballenstedt, das Wahrzeichen der Stadt. Im Barocken Bauwerk befindet sich ein sehenswertes Filmmuseum und seit September 2018 die Ausstellung "Höfisches Wohnen"; die die Lebensbedingungen des 19. Jahrhunderts eindrucksvoll rekonstruiert. Am Schloss befindet sich das Schlosstheater und der vom preußischen Gartenkünstler Lenné gestaltete Schlosspark. Naturbegeisterte lassen sich von der einzigartigen Naturlandschaft des Harzes verzaubern. Das Mittelgebirge ist das größte Norddeutschlands und prahlt mit seinem Artenreichtum und vielseitigen Landschaft. Dichte Wälder; steile Felsen und sagenumwobene Wildnis machen das beliebte Urlaubsziel zu einem Erlebnis. Von Ballenstedt aus profitieren Sie von einem ausgedehntem Wegnetz für Wanderer. Machen Sie zum Beispiel eine Tour hinauf zum berühmten Schloss Falkenstein, einem dem berühmtesten Ausflugsziele im Harz.

Anbieter: Animod.de
Stand: 02.08.2019
Zum Angebot
Aktivurlaub im Wanderparadies Harz: Gemütliches...
267,00 €
Sale
139,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Hotel auf der Hohe in Ballenstedt Im höchsten Mittelgebirge Norddeutschlands, dem Harz, liegt das gemütliche Hotel auf der Hohe. Es ist nur einen Katzensprung vom Zentrum des zertifizierten Erholungsort Ballenstedt entfernt. Das Haus ist perfekt für einen Natururlaub geeignet und trotzdem hervorragend an den Verkehr angebunden. Entspannen Sie in Ihrem Doppelzimmer mit Kabelfernsehen und eigenem Badezimmer mit Dusche und WC. Die frische Luft des Harzes macht hungrig: Genießen Sie am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und gönnen Sie sich nach einem Ausflug ein schmackhaftes Gericht im hauseigenen Restaurant. Für spritzige Getränke sorgt die gemütlich-rustikale Bar des Hotels. Probieren Sie auch den regionalen Kräuterlikör Schierker Feuerstein. Für entspannende Stunden verfügt das Hotel außerdem über einen Ruheraum mit Whirlpool und Sauna sowie einen beheizten Außenwhirlpool. Aktiv im Harz - Entdecken Sie Ballenstedt und Umgebung Das Hotel auf der Höhe liegt am Stadtrand von Ballenstedt. Die Residenzstadt bietet eine Vielfalt für alle Geschmäcker. Kulturbegeisterte besuchen das Schloss Ballenstedt, das Wahrzeichen der Stadt. Im Barocken Bauwerk befindet sich ein sehenswertes Filmmuseum und seit September 2018 die Ausstellung "Höfisches Wohnen"; die die Lebensbedingungen des 19. Jahrhunderts eindrucksvoll rekonstruiert. Am Schloss befindet sich das Schlosstheater und der vom preußischen Gartenkünstler Lenné gestaltete Schlosspark. Naturbegeisterte lassen sich von der einzigartigen Naturlandschaft des Harzes verzaubern. Das Mittelgebirge ist das größte Norddeutschlands und prahlt mit seinem Artenreichtum und vielseitigen Landschaft. Dichte Wälder; steile Felsen und sagenumwobene Wildnis machen das beliebte Urlaubsziel zu einem Erlebnis. Von Ballenstedt aus profitieren Sie von einem ausgedehntem Wegnetz für Wanderer. Machen Sie zum Beispiel eine Tour hinauf zum berühmten Schloss Falkenstein, einem dem berühmtesten Ausflugsziele im Harz.

Anbieter: Animod.de
Stand: 02.08.2019
Zum Angebot
Aktivurlaub im Wanderparadies Harz: Gemütliches...
178,00 €
Sale
99,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Hotel auf der Hohe in Ballenstedt Im höchsten Mittelgebirge Norddeutschlands, dem Harz, liegt das gemütliche Hotel auf der Hohe. Es ist nur einen Katzensprung vom Zentrum des zertifizierten Erholungsort Ballenstedt entfernt. Das Haus ist perfekt für einen Natururlaub geeignet und trotzdem hervorragend an den Verkehr angebunden. Entspannen Sie in Ihrem Doppelzimmer mit Kabelfernsehen und eigenem Badezimmer mit Dusche und WC. Die frische Luft des Harzes macht hungrig: Genießen Sie am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und gönnen Sie sich nach einem Ausflug ein schmackhaftes Gericht im hauseigenen Restaurant. Für spritzige Getränke sorgt die gemütlich-rustikale Bar des Hotels. Probieren Sie auch den regionalen Kräuterlikör Schierker Feuerstein. Für entspannende Stunden verfügt das Hotel außerdem über einen Ruheraum mit Whirlpool und Sauna sowie einen beheizten Außenwhirlpool. Aktiv im Harz - Entdecken Sie Ballenstedt und Umgebung Das Hotel auf der Höhe liegt am Stadtrand von Ballenstedt. Die Residenzstadt bietet eine Vielfalt für alle Geschmäcker. Kulturbegeisterte besuchen das Schloss Ballenstedt, das Wahrzeichen der Stadt. Im Barocken Bauwerk befindet sich ein sehenswertes Filmmuseum und seit September 2018 die Ausstellung "Höfisches Wohnen"; die die Lebensbedingungen des 19. Jahrhunderts eindrucksvoll rekonstruiert. Am Schloss befindet sich das Schlosstheater und der vom preußischen Gartenkünstler Lenné gestaltete Schlosspark. Naturbegeisterte lassen sich von der einzigartigen Naturlandschaft des Harzes verzaubern. Das Mittelgebirge ist das größte Norddeutschlands und prahlt mit seinem Artenreichtum und vielseitigen Landschaft. Dichte Wälder; steile Felsen und sagenumwobene Wildnis machen das beliebte Urlaubsziel zu einem Erlebnis. Von Ballenstedt aus profitieren Sie von einem ausgedehntem Wegnetz für Wanderer. Machen Sie zum Beispiel eine Tour hinauf zum berühmten Schloss Falkenstein, einem dem berühmtesten Ausflugsziele im Harz.

Anbieter: Animod.de
Stand: 02.08.2019
Zum Angebot
Bergbau (Harz)
21,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 76. Kapitel: Hüttenwerk (Harz), Oberharzer Wasserregal, Stillgelegtes Bergwerk (Harz), Unterharzer Teich- und Grabensystem, Fahrkunst, Liste von Bergwerken im Harz, Oberharzer Bergbau, Technische Universität Clausthal, Kaliwerk Vienenburg, Oberharzer Teiche, Bleihütte Oker, Zinkoxydhütte Oker, Rammelsberg, Oberharzer Wasserläufe, Georg Christoph von Utterodt, Bergschule Eisleben, Grube Lautenthals Glück, Oberharzer Gräben, Erzbergwerk Grund, Bergwerk Aufgeklärtes Glück, Kaiser-Wilhelm-Schacht, Henning Calvör, Liste der Teiche des Unterharzer Teich- und Grabensystems, Ernst-August-Stollen, Innerstetalbahn, Christian Zacharias Koch, Zinkhütte Harlingerode, Grube Samson, Ottiliae-Schacht, Harzwasserwerke, Grube Roter Bär, Wormsgraben, Tiefer Birnbaumstollen, Tanner Hütte, 19-Lachter-Stollen, Grube Wennsglückt, Harz-Metall, Mansfelder Land, Oberharzer Bergwerksmuseum, Schmelzhütte am Beerberg, Norzinco, Königin-Marien-Schacht, Hüttenstollen, Blaufarbenwerk Hasserode, Grube Rosenhof, Herbert Dennert, Erzstufenbahn, Dennert-Tanne, Tscherperessen, Silbersegener Schacht, Zeche Gertrud, Harzer Roller, Bärlochsmühle, Grube Juliane Sophia, Lonauerhammerhütte, Grube Glockenberg, Grube Glasebach, Neue Hütte, Büchenberg, Schlackenmühle, Rinkemühle, Herzog-Julius-Hütte, Silberhütte Anhalt, Alte Hütte, Schwefelhütte, Grube Frieda. Auszug: Diese Liste enthält eine Übersicht der Bergwerke, Stollen und Schächte im Harz und dessen Vorland. Der Bergbau auf Buntmetalle und Silber im Harz reicht bis in das erste Jahrtausend vor Christus zurück. Schlackenfunde in Düna belegen eine Verhüttung von Eisenerzen aus Bad Grund im ersten, sowie Oberharzer und Rammelsberger Erze im dritten Jahrhundert nach Christus. Die erste urkundliche Erwähnung des Harzer Bergbaus erfolgte durch Widukind von Corvey im Jahr 968. In den folgenden Jahrhunderten wurden im Harz in mehreren Perioden vom Mittelalter bis in die Industriezeit neben Metall- und Eisenerzen Fluss- und Schwerspat, Kali- und Steinsalz, Dachschiefer, Gips, Schwefelkies, Braunkohle und sogar Steinkohle abgebaut. Das vorerst letzte Harzer Bergwerk, die Grube Wolkenhügel in Bad Lauterberg, stellte 2007 ihren Betrieb ein. Im Gegensatz zu vielen anderen Gruben war die Lagerstätte erschöpft. einschließlich Festenburg im Harz Der Bergbau im Oberharz diente der Gewinnung von Silber, Blei, Kupfer und zuletzt auch Zink. Besonders von der Silbergewinnung ging vom 16. bis zum 19. Jahrhundert ein großer Reichtum, aber auch bedeutende technische Erfindungen aus. Mittelpunkt dieses Bergbaus waren die sieben Oberharzer Bergstädte Clausthal, Zellerfeld (nach Zusammenschluss 1924 Clausthal-Zellerfeld), Sankt Andreasberg, Wildemann, Grund, Lautenthal und Altenau. Der Oberharz gehörte einst zu den bedeutendsten Erzrevieren Deutschlands. Die Hauptprodukte des Bergbaus waren Silber, Kupfer, Blei und Eisen, ab dem 19. Jahrhundert auch Zink; Haupteinnahmequelle war jedoch das Silber. Ab dem 16. bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurden im Mittel etwa 40 50 % des in ganz Deutschland geförderten Silbers im Oberharz gewonnen. Die darauf zu entrichtenden Abgaben trugen ganz erheblich zu den Steuereinnahmen der Königshäuser in Hannover und Braunschweig-Wolfenbüttel bei und sicherten diesen Macht und Einfluss innerhalb des Reiches. Die Lukrativität rechtfertigte einen hohen Einsatz an Inves

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Harz - Der Reiseführer
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr erleben - mehr erfahren - Kultur und Natur entdecken im Harz. Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands wartet mit einer Fülle an wehrhaften Burgen und stattlichen Schlössern, bunten Fachwerkstädten und verträumten Bergorten, mystischen Felsen und sagenhaften Höhlen, aber auch mit unzähligen naturbelassenen Wanderwegen und actiongeladenen Bike-Parks auf. Ob sportlich-aktiv, gemütlich-entspannt, oder kulturell-interessiert - hier kommt jeder auf seine Kosten. Der Reiseführer Harz lädt ein, die vielen Schätze des Mittelgebirges zu erkunden. Nach Regionen geordnet, macht er einerseits mit den wichtigsten Ortschaften, deren Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten sowie andererseits mit Ausflugszielen, wie dem Brocken, der Teufelsmauer und der Burg Falkenstein bekannt. Detailliert beschriebene Wanderungen und Radtouren inklusive Höhenprofil sowie Adressen und Kontaktmöglichkeiten der Informationsstellen vor Ort ergänzen die Beschreibungen. Eine Übersichtskarte erleichtert die Orientierung. Die Citypläne von Wernigerode, Quedlinburg und Goslar aus diesem Reiseführer können auch auf das Smartphone geladen werden. Eine Themenkarte informiert über Ziele und WasserWanderWege der Oberharzer Wasserwirtschaft, eine andere über das Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen. Aus dem Inhalt Nordharz ´´Ein Fest für Kulturtouristen´´ veranstalten die dicht aneinander gereihten Burgen, Klöster, Dome, Schlösser, Fachwerkhäuser und vielen anderen Schätze der Vergangenheit. Oberharz ´´Hohe Berge - Rauhes Klima´´ und mittendrin der mystische Brocken laden zum Rendezvous mit uriger Natur und Zeugen der Montangeschichte in den alten Bergstädten. Harzhochfläche und Unterharz ´´Stille Natur - Sanfte Hügel´´ klingt nach purer Entspannung und ist genau das, was Wanderer und Radfahrer in der sanften Hügellandschaft finden. Südharz ´´Kultur- und Karstlandschaft´´ verbinden sich hier zu einer Mischung aus verspieltem Fachwerk, stolzen Burgen, riesigen Höhlen und Seen, die kommen undgehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot